Verkehrssituation Biesdorf-Süd

Bereits mehrfach hat der Bezirk Marzahn-Hellersdorf bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und deren Behörde, der Verkehrslenkung Berlin, Fußgängerüberwege und Verkehrsberuhigungen für Biesdorf-Süd beantragt.

Dies ist nicht nur für alle Anlieger, sondern vor allem in Anbetracht des Umzuges der Grundschule am Fuchsberg an den neuen Standort (Habichtshorst/Köpenicker Straße) dringend notwendig. Sowohl auf der Köpenicker Straße als auch auf der Heesestraße und der Apollofalterallee sind verkehrsberuhigende Maßnahmen wichtig.

Leider haben die zuständigen Landesverwaltungen dies immer wieder abgelehnt. Daher ist es jetzt dringend notwendig, dass wir uns gemeinsam direkt an die zuständige Senatorin wenden und Druck machen.

Hierzu habe ich eine Postkarte entworfen, die ich Ihnen gerne zukommen lasse bzw. die auch in meinem Bürgerbüro ( Warener Str. 1 in 12683 Berlin) erhältlich ist.

So wie derzeit kann es nicht weitergehen und das Engagement aller Anwohner ist gefragt.

Selbstverständlich werde ich Sie über den Erfolg der Aktion auf dem Laufenden halten.