DSC_0881In der Marchwitzastraße entstehen viele neue Wohnungen, die nahezu keine Pkw-Stellplätze aufweisen und für die keinerlei zusätzliche soziale Infrastruktur geplant ist.

Wir brauchen bei diesem Bauvorhaben eine ausreichende Anzahl an Pkw-Stellplätzen, gute ÖPNV-Anbindungen und ausreichend neue Kitas und Schulkapazitäten. Diese soziale Infrastruktur muss zwingend parallel zur Wohnbebauung entstehen.

Die Neubebauung des südlichen Teils des Helene-Weigel-Platzes ist immer noch nicht erfolgt. Das Gebäude des ehemaligen Kinos Sojus verfällt mehr und mehr, obwohl es nach wie vor Interessenten für die von mir angestoßene Neubebauung gibt. Bei Klicken des Textes gelangen Sie zu mehr Informationen.

Positiv entwickelt sich die angestrebte Sanierung des alten Rathauses Marzahn. Ich hoffe sehr, dass sich der Senat hier endlich zu einer Sanierung des Hauses durchringen kann, um dieses Wahrzeichen als Mittelpunkt des Ortsteils und des Bezirks wieder aufblühen zu lassen.